1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen CEC Group (inkl. der Marke Laraud et Fils) - Leopold-Mosesg. 4/1/51 - 1020 Wien - Österreich, im nachfolgenden Laraud et Fils genannt, und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt Laraud et Fils nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn Laraud et Fils ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

2. Vertragsschluss

Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit somit mit Ihrer Bestellung zustande.

3. Lieferzeiten

a. Die voraussichtliche Lieferzeit beträgt ca. 5-10 Tage. Alle angegebenen Lieferzeiten sind annähernd und unverbindlich. Ohne Rücksprache werden keine Teillieferungen versandt.

b. Verbindliche Liefertermine oder Lieferfristen müssen gesondert schriftlich vereinbart werden.

c. Überschreitung des Liefertermins bzw. Nichteinhaltung der Lieferfrist, für welche Laraud et Fils kein Verschulden trifft, berechtigen den Besteller nicht, Laraud et Fils für entstandene Schäden verantwortlich zu machen.

d. Lieferung und Verpackung - Die Lieferung der Ware, Transportkosten und Verpackungsmaterial wird pauschal verrechnet.

4. Mängelrüge

a. Die von Laraud et Fils gelieferten Produkte sind bei Empfang zu prüfen. Allfällige Beanstandungen bezüglich Qualität und Quantität haben spätestens innerhalb 3 Tagen nach Empfang schriftlich zu erfolgen, ansonsten gilt die Lieferung als angenommen. Bei begründeten Beanstandungen erfolgt innerhalb angemessener Frist eine Wiedergutmachung des Schadens. Eine über den Wert der Ware hinausgehende Sekundärhaftung für indirekten Schaden aus Mängel der Ware wird von Laraud et Fils nicht übernommen.

b. Hat der Kunde gegenüber Laraud et Fils in unberechtigter Weise Mängel der Kaufsache oder der erfolgten Nachlieferung gerügt / geltend gemacht, so hat der Kunde Laraud et Fils die dadurch entstehenden Schäden und Aufwendungen zu erstatten.

5. Rücksendung

a. Rücksendungen von bestellten Waren müssen innerhalb 10 Tagen nach Erhalt in unverbrauchtem, komplett neuwertigem Zustand an uns retourniert werden. Nach 10 Tagen erlischt der Anspruch der Rücksendung. Bewahren Sie die Postquittung der Rücksendung auf, ansonsten bekennen wir Ihre Rücksendung bei Nichteintreffen nicht.

b. Ausgeschlossen von der Rücksendung sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Wien.

8. Datenschutzerklärung:

a. Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften von uns gespeichert und verarbeitet.

b. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

c. Ihre Zahlungsdaten werden verschlüsselt übertragen (128-Bit SSL).

9. Preise

Es gelten ausschliesslich Preise in EUR inkl. Österreichischer Mwst. Preisänderungen vorbehalten.

10. Zahlungsbedingungen

Sofern keine Zahlung über Visa oder Mastercard erfolgt, hat die Zahlung des Rechnungsbetrages innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Skontoabzug zu erfolgen. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Laraud et Fils. Unberechtigte Abzüge werden kostenpflichtig nachbelastet. Mahnungen werden mit Mahnkosten von EUR 5.00 verrechnet.